?

Deutschsprachiges Forum zu Polyamorie

offene und einvernehmliche nichtmonogame Beziehungen

Location:
Membership:
Open
Posting Access:
All Members , Moderated
Description:
Ankündigungen und Diskussion zu Polymory in deutscher Sprache

Gruppeninformation und Mitgliederliste poly_german


Diese Gruppe ist zur allgemeinen Diskussion und für Ankündigungen zum Thema Polyamorie in deutscher Sprache und zum Austausch, zur Vernetzung und zum gegenseitigem Kennenlernen von Menschen, die Polyamorie praktizieren, gedacht.

Thema


Polyamorie (oder Polyamory) ist die Praxis, mit Einverständnis und Wissen aller Beteiligten mehrere Liebesbeziehungen zu führen, anzustreben und/oder seinem Partner diese zuzugestehen.
Ausführliche Informationen zum Thema bei Wikipedia.

Beiträge in der Gruppe können der Austausch von persönlichen Erfahrungen sein, Ankündigungen von Treffen, und Diskussionen, wie die Wahrnehmung und Akzeptanz von Polymorie in den deutschsprachigen Ländern konkret gefördert werden kann.

Mehrfache Beziehungen, die gegenwärtig einem oder mehreren Partnern verheimlicht werden, also Seitensprünge und heimliche Affären, oder die Suche nach Beziehungspartnern, die das tolerieren, sind außerhalb des Themenbereichs der Gruppe.

Werbung für vorwiegend erwerbsorientierte Veranstaltungen sollte nicht gepostet werden.

Die Gruppe ist nicht moderiert. Beiträge, die außerhalb des Themenbereichs liegen, werden ohne weiteren Hinweis gelöscht.


Öffentlichkeit


Beiträge sind wahlweise öffentlich (Voreinstellung), oder nur für Gruppenmitglieder sichtbar, und können jederzeit durch die erstellende Person geändert oder wieder gelöscht werden. Nichtöffentliche Beiträge gelten als vertraulich.

Organisation von Beiträgen


Beiträge erscheinen ähnlich wie in einem Blog, chronologisch mit den aktuell erstellten Beiträgen ganz oben.

Achtung: Wenn dies nicht ausdrücklich anders eingestellt wird, erscheinen neu erstellte Beträge nicht in einer Forumsgruppe, sondern im persönlichen Blog des Nutzers!

Die Beiträge und Kommentare sind entsprechend einem Schema von Frage/Antwort oder Bericht/Kommentar unterteilt.

Ein neues Thema beginnt sinnvollerweise einen neuen Beitrag. Macht bitte im ersten Absatz deutlich, worum es in dem Beitrag geht.

Beiträge gehen nie verloren, sie bleiben dauerhaft erhalten und können auch viel später herausgesucht und kommentiert werden. Der Autor des Beitrags erhält dann automatisch eine EMail-Benachrichtigung, so daß Diskussionen sich über beliebige Zeitspannen erstrecken können.

Sortierung nach Themen


Es ist möglich, Beiträge nach bestimmten Orten oder Themen (Kategorien/Tags) zu filtern. Eine Liste der Themen und Orte findet sich auf der linken Seite unter dem Kalender unter "LINKS - Beiträge sortiert nach Themen / Regionen".

Beiträge werden vom Verwalter der Gruppe mit passenden Kategorien (auch "Tags") versehen. Ihr könnt auch selbst gern Kategorien angeben.

Damit eure beispielsweise Vorstellung später durch Personen aus eurer Gegend gefunden werden kann, ist eine Sortierung der Beiträge nach Kategorien wie Region, Bundesland, und der nächsten größeren Stadt sinnvoll - wie das geht, steht hier, die Liste der Kategorien ist hier. Eine erweiterbare Liste mit Treffen, Treffinteressierten, und Stammtischen ist hier zu finden, eine weitere Liste mit etablierten Treffen auf den Schweizer Seiten.

Auch Ankündigungen für eine bestimmte Stadt oder Region können diese als Kategorie angeben.


Umgangsregeln


Die Verwalter dieser Gruppe gehen davon aus, daß unterschiedliche Beziehungsformen grundsätzlich gleichwertig sind, und daran gemessen werden müssen, wie gut sie einzelnen Individuen gerecht werden. Gegenseitiger Respekt wird dabei vorausgesetzt.

Neue Mitglieder in der Diskussionsgruppe sind eingeladen, sich kurz vorzustellen, dies hilft langfristig auch regionale Kontakte zu knüpfen.


Sonstiges


Es besteht die Möglichkeit, für Ankündigungen von regionalem Interesse eine zusätzliche nichtöffentliche Livejournal-Untergruppe zu gründen, der jede Person beitreten kann, die sich für Treffen in der Region interessiert. Wie das geht, ist hier genau erklärt. Beides erfordert keine zusätzlichen Benutzerkonten, und erleichtert es anderen Mitgliedern, für sie irrelevante Information auszublenden.

Weitere Informationen gibt es unter der Kategorie organisatorisches.

Statistics